Einsparcontracting

Contracting Modelle:

Im Fall des Einsparcontracting-Modell´s wird die Anlage vom Contracting-Nehmer errichtet und für die gesamte Laufzeit unterhalten und betrieben. Die durch die Anlage erzeugte Nutzwärme wird dem Contracting-Nehmer zu einem gegenüber konventionell erzeugten Nutzwärme reduzierten Preis zur Verfügung gestellt.

Auch in diesem Fall richtet sich der Nutzenergiepreis nach den Anlage spezifischen Daten und dem Nutzerprofil des Contracting-Nehmers.

Allerdings werden im Falle des Einsparcontracting-Modell´s ab dem ersten betriebenen Jahr der Anlage Energiekosten eingespart.

Im Falle des Betreibermodells wird eine thermische Solaranlage durch den Contractor errichtet und über eine in einem Nutzwärme-Liefervertrag festgelegte Laufzeit betrieben.

Nach Ende der Laufzeit geht die Anlage in das Eigentum des Contracting-Nehmers über.

Durch den Nutzenergiepreis über die Laufzeit wird über Drittmittelfinanzierung die Anlage Finanziert. Der Nutzenergiepreis richtet sich nach den Anlage spezifischen Daten und dem Nutzerprofil des Contracting-Nehmers.